logo-weinhaus venum-wein-weisswein-rotwein-rosewein
Südafrika

Ergebnisse 1 – 12 von 16 werden angezeigt

Südafrika

 

Kap der guten Weine

 Südafrika das Land der Gegensätze, das Land der Weinreben mit 300 Sonnentagen, das Land der spitzen Weine die sich weltweit einen Ruf gemacht haben. 

So besonders wie der Tafelberg ist, genau so besonders sind die Menschen, die Landschaft und die hervoragende Qualität der Weine.

Die Geschichte der Weine vom Kap begann mit Jan van Riebeeck Mitte des 17. Jahrhunderts. Er ließ Wein anpflanzen, um Kapstadt als Anlaufstation der Vereinigten Ostindischen Kompanie attraktiv zu machen. Klimatisch wird der Weinbau in Südafrika durch den Benguelastrom begünstigt, einer kühlen Meeresströmung, die von der Arktis kommt – denn eigentlich ist es in dieser geografischen Zone zu heiß für die Reben. Heute haben sich südafrikanische Weine in der internationalen Spitze etabliert und das Weinland Südafrika überzeugt mit großer Vielfalt und Top-Qualitäten.

Weinanbau mit 300 Sonnentagen

Eigentlich ist es in Südafrika zu heiß, um Wein anzubauen. Aber rund um Kapstadt, wo der atlantische auf den indischen Ozean trifft entsteht durch arktische Meeresströmungen und stetigen Wind ein gemäßigtes, mediterranes Klima, das an den Ausläufern des Great Escarpment Gebirge ideale Voraussetzungen zum Weinbau bietet.

Das macht sich besonders am Tafelberg bemerkbar, der fast jeden Morgen in Nebel eingehüllt ist, so dass man den riesen Berg vor der Nase nicht sieht. Sobald sich der Nebel gegen Mittag auflöst, wundert man sich immer wo dieser riesige Berg herkommt.

Der Weinanbau in Südafrika findet zwischen dem 27. und dem 34. Breitengrad statt. In diesem Bereich sind die klimatischen Bedingungen bestens für die Kultivierung von Reben geeignet.

Mediterranes Klima dominiert in Südafrikas wichtigster Anbauregion, dem Western Cape. Insgesamt sind die Bedingungen in den südafrikanischen Anbaugebieten sehr unterschiedlich, da die Nähe zum Meer, die Höhenlage, die Hanglage sehr stark voneinander abweichen. Deswegen unterscheiden sich die Weine aus den einzelnen Region zum Teil erheblich in der Stilistik.

Dies sorgt dafür, dass der Südafrikanische Wein nie langweilig wird, sondern immer wieder anders ist.

Was ist für Südafrika typisch

Dadurch dass Südafrika so viele unterschiedliche Anbaubedingungen hat, fühlen sich alle international bekannten Rebsorten hier wohl. 

Cabernet Sauvignon, Merlot, Shiraz, Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Comlombard sind absolut gängig und weit verbreitet. Inzwischen wird am Kap sogar der aus Österreich bekannte Grüne Veltliner angebaut. Als „typisch“ für Südafrika gelten der rote Pinotage und der weiße Chenin Blanc. Beide stammen aus Frankreich und haben im dortigen Weinbau inzwischen eine eher weniger wichtige Rolle.

Typisch für den Chenin Blanc aus Südafrika sind tropisch-fruchtige Weine mit frischer Säure. Einige Kellereien erzeugen aus der vielseitigen Traube auch Perl- und Schaumweine. Als Speisebegleiter macht er zu Meeresfrüchten, Fisch, Sushi, hellem Fleisch und Salaten eine gute Figur. Sein Bouquet und Abgang sind zu den besagten Speisen einfach nur ein Gaumenschmaus.

Klassischer Pinotage vom Kap hat Aromen vom gerösteten Kaffeenoten, dunkler Schokolade mit hohem Kakaoanteil und Beeren. Viele Kellereien bauen ihren Pinotage in Holzfässern aus. Perfekte geeignet zu Pinotage sind Fleischgerichte, vor allem Lamm oder Wild.

Weiße Rebsorten sind mit 55 % der Anbaufläche gegenüber den roten Sorten mit 45 % leicht vorne.

Das Western Cape – Südafrikas wichtigste Weinanbauregion

Das größte und wichtigste Anbaugebiet Südafrikas ist das Western Cape, das seinerseits in viele teilweise sehr bekannte Unterregionen wie Stellenbosch, Paarl, Constantia oder Cederberg unterteilt ist. Der größte Teil der Region ist durch ein mediterranes Klima geprägt. Heiße Sommer und feuchte, kühle Winter sind hier die Regel. Angenehme Brisen vom Meer und kühle Nächte wirken sich begünstigend auf den Weinbau aus, indem sie die Trauben während der Sommermonate vor Hitzestress beschützen. Die Böden in der Region bieten mit Kalk, Lehm und Sandstein beste Voraussetzungen für die Reben.

Chenin Blanc Primeur – der erste Wein des neuen Jahrgangs kommt aus Südafrika
Da Südafrika auf der Südhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten versetzt, und die Lese findet statt, während bei uns noch Winter herrscht. Im Mai, wenn bei uns die Weinberge vor der Blüte stehen, ist dann der erste Wein aus Südafrika schon fertig. Deswegen ist südafrikanischer Chenin Blanc oftmals der erste Wein eines jeweiligen Jahres der seinen Weg in unsere Weinregale findet.

Südafrikanische Weine online kaufen beim Weinhaus Venum

Weine aus Südafrika zu fairen Preisen können Sie beim Weinhaus Venum online kaufen und bestellen. Südafrikanische Weine werden aus einer ganzen Bandbreite an international bekannten Rebsorten gekeltert. Wir bieten Ihnen in unserem Sortiment eine Auswahl an Südafrikanischen Weinen an, die von Jahr zu Jahr immer größer wird. Sehen Sie sich in Ruhe in unserem Online-Shop um und finden Sie Ihren neuen Favoriten aus Südafrika bequem von Couch. Kaufen Sie einfach von zu Hause aus Ihren favorisierten Wein und wir liefern Ihren Wein dahin, wo Sie ihn hin haben wollen.

0
What Our Clients Say
63 Rezensionen