9,95

Enthält 19% MwSt.
(13,27 / 1 L)Alk. 9,5 % vol
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Aras, Bacchus Kabinett, Rheinhessen 2020
Angebot!

Aras, Bacchus Kabinett, Rheinhessen 2020

9,95

Enthält 19% MwSt.
(13,27 / 1 L)Alk. 9,5 % vol
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

498 vorrätig

Artikelnummer: 1028 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , ,

Pfalz

Rotwein

Trocken

Alles wissenswertes über dieses Produkt:

 

  • Trinktemperatur:
  • Rebsorte:
  • Jahrgang:
  • Alkohl in Vol.:
  • Restsüße g/l:
  • Säure g/l:
  • Lagerfähigkeit:
  • Inhalt: 0,75 Liter Flasche
  • Preis pro Liter:
  • Allergien: Enthält Sulfite
  • Trinkreife – Ab seinem 2. Jahr

Charakter des Weines:

Mitte der siebziger Jahre, bis dahin gab es gerade mal 100 Hektar Dornfelder-Weinberge, begann sich die Sorte Dornfelder durchzusetzen. 2019 waren 7.500 Hektar mit der roten Neuzüchtung bestockt, etwa 7% der deutschen Rebfläche. Lediglich der Spätburgunder wird unter den roten Sorten noch häufiger angebaut. Ihre größte Akzeptanz findet die Sorte Dornfelder bei den rheinhessischen (3.300 Hektar Anbaufläche) und pfälzischen Winzern (2.900 Hektar), doch ist die Sorte auch in den meisten anderen Anbaugebieten präsent.

Unsere Empfehlung

Das Ideale Rezept zum Wein
Unser Riesling Spätlese mild in der royalblauen Flasche.
Jahrgang – 2020
Rebsorte – Riesling
Trinkreife – Ab seinem 2. Jahr

Rebsorte: Dornfelder

Mitte der siebziger Jahre, bis dahin gab es gerade mal 100 Hektar Dornfelder-Weinberge, begann sich die Sorte Dornfelder durchzusetzen. 2019 waren 7.500 Hektar mit der roten Neuzüchtung bestockt, etwa 7% der deutschen Rebfläche. Lediglich der Spätburgunder wird unter den roten Sorten noch häufiger angebaut. Ihre größte Akzeptanz findet die Sorte Dornfelder bei den rheinhessischen (3.300 Hektar Anbaufläche) und pfälzischen Winzern (2.900 Hektar), doch ist die Sorte auch in den meisten anderen Anbaugebieten präsent.

10-12 ºC empfohlene Trinktemperatur
10,0 % vol. Alkohol
51,0 g/l Restsüße
5,0 g/l Weinsäure
13,27 € pro Liter
0,75 Liter Flasche
Deutscher Wein aus dem Rheinhessen
Enthält Sulfite
Ab dem 3. Jahr erreicht er seine volle Trinkreife

 

Charakter des Weines:

Mit 51 g/l Restsüße ist dieser Bacchus Kabinett ein perfekter Begleiter zum Essen, weil er nicht zu süß ist, so wird der Geschmack des Essens nicht komplett vom begleitenden Wein übertönt.
Er kribbelt angenehm im Gaumen Bereich und fällt mit seiner frischen und würzigen Note auf. Ein toller begleiter für Empfänge oder Grillpartys.

Rebsorte:

Diese weiße Rebsorte Bacchus wurde nicht umsonst nach dem römischen Weingott Bacchus benannt. Die Kreuzung aus Silvaner x Riesling und Rivaner wird gut und gerne getrunken. 1933 von Peter Morio und Bernhard Husfeld am Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof gezüchtet, wurde sie 1972 in die Sortenliste eingetragen. Bacchus ist auch unter dem Namen „Frühe Scheurebe“ bekannt. Bacchus oder Frühe Scheurebe ist eine Weißweinsorte, die eine Kreuzung von (Silvaner x Riesling) und Müller-Thurgau ist. Die Angaben des Züchters zu den Kreuzungseltern konnten in der Zwischenzeit durch DNA-Analyse bestätigt werden.Peter Morio und Bernhard Husfeld züchteten sie am Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof im Jahre 1933. Ihre Zulassung in Deutschland erfolgte im Jahr 1972 mit dem Eintrag in die Sortenliste. Die Rebsorte wird vor allem in Deutschland und in England angebaut. Kleine Bestände sind auch in der Schweiz bekannt.

Genuss:

Geschmacklich überzeugt dieser Bacchus Kabinett durch sein feines Aroma und die fruchtigen Noten. Das Bouquet duftet nach Blüten, Johannisbeere und Pfirsich. Manchmal kommen auch Noten von Muskat und Kümmel durch. Ein perfekter Begleiter im Sommer zur guten Laune mit guten Freunden. Beim Essen zu hellem Fleisch, Spargel, milde Käsesorten oder feiner Asiatischen Küche.

 

Zur Duftkerze Libre gehen

Allergene

Enthält Sulfite

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.