Fusion, Kalstadter Kobnert, Gewürzraminer Spätlese, Pfalz 2018, Gold prämiert

Fusion, Kalstadter Kobnert, Gewürzraminer Spätlese, Pfalz 2018, Gold prämiert

12,95

Enthält 19% MwSt.
(17,27 / 1 L)Alk. 10,0 % vol
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 30 Werktage

Liebe Kunden, der aktuelle Jahrgang ist ausverkauft, Stand 21.05.2022.
Wir warten auf den neuen Jahrgang, der ca. Mitte Juni bis Anfang Juli eintreffen wird.
Herzliche Grüße, Ihr Weinhaus Venum

Artikelnummer: 1022 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , ,

Pfalz

Rotwein

Trocken

Alles wissenswertes über dieses Produkt:

 

  • Trinktemperatur:
  • Rebsorte:
  • Jahrgang:
  • Alkohl in Vol.:
  • Restsüße g/l:
  • Säure g/l:
  • Lagerfähigkeit:
  • Inhalt: 0,75 Liter Flasche
  • Preis pro Liter:
  • Allergien: Enthält Sulfite
  • Trinkreife – Ab seinem 2. Jahr

Charakter des Weines:

Mitte der siebziger Jahre, bis dahin gab es gerade mal 100 Hektar Dornfelder-Weinberge, begann sich die Sorte Dornfelder durchzusetzen. 2019 waren 7.500 Hektar mit der roten Neuzüchtung bestockt, etwa 7% der deutschen Rebfläche. Lediglich der Spätburgunder wird unter den roten Sorten noch häufiger angebaut. Ihre größte Akzeptanz findet die Sorte Dornfelder bei den rheinhessischen (3.300 Hektar Anbaufläche) und pfälzischen Winzern (2.900 Hektar), doch ist die Sorte auch in den meisten anderen Anbaugebieten präsent.

Unsere Empfehlung

Das Ideale Rezept zum Wein
Unser Riesling Spätlese mild in der royalblauen Flasche.
Jahrgang – 2020
Rebsorte – Riesling
Trinkreife – Ab seinem 2. Jahr

Rebsorte: Dornfelder

Mitte der siebziger Jahre, bis dahin gab es gerade mal 100 Hektar Dornfelder-Weinberge, begann sich die Sorte Dornfelder durchzusetzen. 2019 waren 7.500 Hektar mit der roten Neuzüchtung bestockt, etwa 7% der deutschen Rebfläche. Lediglich der Spätburgunder wird unter den roten Sorten noch häufiger angebaut. Ihre größte Akzeptanz findet die Sorte Dornfelder bei den rheinhessischen (3.300 Hektar Anbaufläche) und pfälzischen Winzern (2.900 Hektar), doch ist die Sorte auch in den meisten anderen Anbaugebieten präsent.

Charakter des Weines:

In der Nase haben Sie den Duft von Rosen und Veilchen, im Gaumen Honig, Maracuja und Litschi.
Dieser 2018er Gewürztraminer muss nicht sofort getrunken werden, er eignet sich sehr gut zum Lagern, aber bitte nicht allzu lange lagern, er sollte getrunken werden bevor er 10 Jahre alt wird, weil ab dann keine Verbesserung eintritt.
Seine Trinkreife erreicht er mit 5 Jahren, obwohl er vorher natürlich auch schon hervorragend mundet.

Rebsorte:

Der Gewürztraminer gehört zu den hochwertigsten und ältesten Weinsorten der Welt. Aus der Rebsorte entstehen edle und schwere Weißweine, die durch ihr unvergleichliches Aroma sowohl Kenner als auch Gelegenheitsgenießer zu begeistern wissen. Der Name Gewürztraminer bezieht sich sowohl auf die intensiven Aromen und die Würze des Weines als auch vermutlich auf den Ort Tramin in Südtirol, wo nachgewiesenermaßen bereits im 15. Jahrhundert Traminer-Wein hergestellt wurde. Im Vergleich zur Rebsorte Traminer, deren Beeren kräftig-grün sind, besitzt der Gewürztraminer jedoch als eine Mutation des Traminers rötlich gefärbte Beeren. Deshalb wird er auch Roter Traminer genannt.

Genuss:

Fusion, hier trifft edle Süße, eine fantastische Frucht zum Zusammenspiel eines Trinkerlebnisses.
Genießen Sie diesen hervorragenden Gewürztraminer Spätlese zu kräftigem und herzhaftem Käse, zum Dessert oder Schokoladigen Nachspeisen.

10-12 ºC empfohlene Trinktemperatur
10,0 % vol. Alkohol
57,1 g/l Restsüße
7,4 g/l Weinsäure
17,27 € pro Liter
0,75 Liter Flasche
Deutscher Wein aus der Pfalz
Enthält Sulfite
Ab dem 5. Jahr erreicht er seine volle Trinkreife

Allergene

Enthält Sulfite

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.