Lachs mit japanischer Hollandaise und grünem Spargel

Zutaten für 4 Personen:

4  Lachsfilet mit Haut á 150g
1  Limette
2  Zehen Knoblauch
4  EL  Honig
10  EL  Sojasauce
200  g  Butter
4  Eier
1  EL  Joghurt
2  EL  Reisessig
2  EL  Wasabipaste
500  g  Grüner Spargel

Zubereitung:

Für den Marinade zunächst Knoblauch fein hacken. Limette heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen und alles zusammen mit Honig und Sojasauce aufkochen. Zur Seite stellen.

Nun die japanische Hollandaise zubereiten: Dafür 180g Butter aufkochen. Eigelbe, Joghurt, Reisessig, Wasabipaste und eine Prise Salz in einen hohen Messbecher geben und mit einem Pürierstab vermischen. Nach und nach die kochende (!) Butter mit dem Pürierstab unter die Eigelbe mixen. Hollandaise mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Messbecher in heißem Wasser warmhalten.

500 g grünen Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. In einer großen Pfanne 1 Tl Butter schmelzen lassen. Spargel in die Pfanne geben, 50 ml Wasser zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt kurz aufkochen lassen.

Lachsfilets auf der Hautseite in etwas Öl für etwa 4 Minuten braten. Lachs wenden und für 2 weitere Minuten braten. Dann nochmal wenden und mit der Marinade übergießen. Den Lachs aus der Pfanne nehmen und die Marinade dicklich einkochen. Den Lachs damit bestreichen.

Lachs mit Hollandaise und Spargel anrichten.

Guten Appetit!

Weinempfehlung:

WEINTIPP: Trockener Rielsing

What Our Clients Say
19 Rezensionen